Am Samstag, 26. Januar, trafen sich die Mitglieder der Piratenpartei SG AR AI für ihre ordentliche Piratenversammlung im St. Galler Regierungsgebäude. Die Versammlung wurde von Parteipräsident Alex Arnold geleitet. Diskussionslos wurde der Jahresbericht 2012 abgenommen, die mit einem Gewinn abschliessende Jahresrechnung 2012 genehmigt sowie das Budget und der Mitgliederbeitrag für das Jahr 2013 angenommen. Der Vorstand wurde einstimmig entlastet und für seine Arbeit im Jahr 2012 verdankt. Für de...
Weiterlesen

 

Am Samstag, 26. Januar, findet um 13:30 Uhr im Lesezimmer 215a des Regierungsgebäudes die ordentliche Piratenversammlung der Piratenpartei SG AR AI statt. Es werden das vergangene Jahr abgeschlossen und das Budget für das neue Jahr festgelegt, der Vorstand wird neu gewählt und die Mitglieder fassen Parolen für die Wahlen und Abstimmungen am 3. März 2013 in Appenzell Ausserrhoden. Die Traktandenliste ist unter folgendem Link zu finden: http://projects.piratenpartei.ch/projects/sectionos/wiki/W...
Weiterlesen

 

Die Piratenpartei SG AR AI hat die Ja-Parole zum Beitritt des Kantons St. Gallen zur Vereinbarung über das Forschungs- und Innovationszentrum Rheintal gefasst. Die Piratenpartei begrüsst und unterstützt Investitionen in die Forschungsförderung. Die Schaffung und möglichst freie Verbreitung von Wissen ist zentral für eine nachhaltige Entwicklung unserer Gesellschaft und der Wirtschaft. Die Vorteile eines Beitritts für den Wirtschafts- und Forschungsstandort Rheintal sind nicht von der Hand zu wei...
Weiterlesen

 

Am 12. November feiert die Piratenpartei SG AR AI ihren ersten Geburtstag. In diesem Jahr hat die Sektion einiges erreicht. Bereits kurz nach ihrer Gründung nahmen die St. Galler Piraten im Frühjahr 2012 an den Kantonsratswahlen teil. Als grösstenteils Laien in der Politik, durften sich die Kandidaten trotz ausbleibendem Wahlerfolg bei ihrer ersten Wahl über ca. 1,5 % der Stimmen in der Stadt St. Gallen freuen. Neben diesem ersten Wahlkampf musste einiges an organisatorischer Aufbauarbeit gel...
Weiterlesen

 

Erfolg und Fasterfolg lagen bei den St. Galler Piraten bei den Wahlen vom 23. September sehr nahe beeinander. So konnte mit der Wahl von Alex Arnold als Gemeindepräsident in Eichberg  erstmals ein Exekutivamt mit einem Piraten besetzt werden; und das mit einer klaren Mehrheit von gut 60% Stimmenanteil! Damit liess Arnold seinen beiden Mitkandidaten der SVP keine Chance und positioniert seine Partei mit ihrer gesellschaftsliberalen Sachpolitik als echte Alternative zu den etablierten Parteien....
Weiterlesen

 

Ahoi Pirat Reminder für die Piratenversammlung der Sektion St. Gallen und beide Appenzell von Morgen Dienstag, 28. August 2012. Sie findet im Ostsinn (www.ostsinn.ch) stat.Der Eingang ist beim Marktplatz Bohl neben der Merkur Confiserie. Wartet dort beim Eingang, ihr werdet abgeholt. Die Akkreditierung beginnt um 19.00 Uhr, die Versammlung dann um 19.30 Uhr. Trakanden: Konstituierung Annahme der Protokolle der letzten beiden PV (http://projects.piratenpartei.ch/dmsf_files/1532?dow...
Weiterlesen

 

Mit Erschrecken musste die Sektion SG AR AI der Piratenpartei der Presse entnehmen, dass am diesjährigen Open Air St. Gallen auf dem Festivalgelände vier hochauflösende Kameras zur Überwachung der OpenAir-Besucher eingesetzt wurden. Eine Videoüberwachung des Bühnenbereichs ist aufgrund der gezündeten Pyros noch nachvollziehbar. Es erstaunt jedoch, dass scheinbar auch hochauflösende Kamers auf den Zeltplatz gerichtet waren. Die Sicherheitsverantwortlichen bestätigen sogar, dass eine Identifikati...
Weiterlesen

 

11. Juni 2012: Die «Piratenpartei St.Gallen und beide Appenzell» hat am Montag, 11. Juni 2012, im Restaurant Dufour in St.Gallen ihre Kandidaten für die Wahlen im kommenden Herbst nominiert. Neben den Stadparlamenten in St.Gallen und Gossau möchte die Partei mit Alex Arnold auch das Gemeindepräsidium im Eichberg erobern. Noch vor dem ersten Geburtstag der im November 2011 gegründeten «Piratenpartei St.Gallen und beide Appenzell» steigt die Partei nach den Kantonsratswahlen bereits in den zweiten...
Weiterlesen

 

Die kantonale Sektion der Piratenpartei lehnt den Nachtrag ab. Es darf nicht sein, dass Ergänzungsleistungen aufgrund einer verfehlten Finanzpolitik gekürzt werden. Bereits benachteiligte Personen in verschiedenen Institutionen werden durch diese Kürzungen in ihrer gesellschaftlichen Teilhabe noch weiter eingeschränkt. Laufende Bestrebungen Bürgerinnen und Bürger mit Einschränkungen wieder ins Arbeitsleben und in die Gesellschaft zurückzuführen werden so ad absurdum geführt.

 

Die «Piratenpartei St.Gallen und beide Appenzell» verfehlt den Einzug ins Kantonsparlament mit je 1.3% Stimmenanteil in den Wahlkreisen St.Gallen und Wil. Der Entschlossenheit der jungen Partei tut dies aber keinen Abbruch - die Wahlen auf Gemeindeebene im Herbst 2012 sind bereits ins Auge gefasst. Kaum gegründet legte sich die «Piratenpartei St.Gallen und beide Appenzell» schon stark ins Zeug und trat in den Wahlkreisen Wil und St.Gallen mit drei, respektive sieben Piraten zu den Kantonsrats...
Weiterlesen

 

Weitere Informationen

Aktuell auf Twitter

Follow Me on Twitter

Powered by Twitter Tools